SAP BW-Anwender kritisieren Performance und mangelnde Transparenz der Kennzahlen, Nachfrage nach AddOns steigt

Eine von AGIMENDO durchgeführte Befragung mit 57 Teilnehmern aus IT- und Fachbereichen hatte zum Ziel, Entwicklungen hinsichtlich des Einsatzes von Standardsoftware im Umfeld SAP BW auszuwerten.

Belastbare Ergebnisse werden dabei vor allem erzielt, weil 93 Prozent der Teilnehmer täglich SAP nutzen und überwiegend, aber eben nicht nur, Führungskräfte befragt wurden (34 Führungskräfte).

Unterschiedliche Anforderungen aus unterschiedlichen Bereichen

Wenig überraschend war, dass Mitarbeiter aus unterschiedlichen Abteilungen (z.B. IT-Abteilung und Fachbereich) unterschiedliche Tätigkeiten in Ihren SAP BW-System ausführen. Dass die daraus resultierenden Anforderungen an Standardsoftware so weit auseinandergehen war jedoch nicht absehbar. So legen Mitarbeiter aus der IT-Abteilung sehr viel Wert auf eine Erhöhung der Flexibilität und eine einfache und unkomplizierte Implementierung, während Mitarbeitern aus Fachbereichen vor Allem Anforderungen an die Performance und die Bedienerfreundlichkeit stellen.

In unseren Gesprächen wurde eine Schlussfolgerung schnell klar: Sowohl IT wie auch Fachbereichen fällt es schwer, die Anforderungen des jeweils anderen zu erkennen und zu beachten. Eine wichtige Erkenntnis auch für Dienstleister und Anbieter von Standardsoftware. Weiter lässt sich daraus ableiten, dass gut überlegt sein will, wer in den Kaufprozess von Standardlösungen involviert ist. Denn um die Implementierung schlussendlich zum Erfolg zu bringen, müssen die Anforderungen aller Beteiligten berücksichtigt werden.

Schnelligkeit und Datenqualität von SAP BW lassen immer Wünsche offen

Eine weitere interessante Erkenntnis war, dass fast alle Teilnehmer großes Verbesserungspotential in den Bereichen „schnellere Abläufe“, „transparentere Ableitung der Kennzahlen“ und „höhere Datenqualität“ sehen. Über 70 Prozent aller Teilnehmer nannten mindestens einen dieser drei Punkte als Schwäche bzw. sahen dort Verbesserungspotential.

IT-Mitarbeiter und Mitarbeiter aus Fachbereichen sind sich also einig: zentrale Funktionen des SAP-Systems (wie Schnelligkeit und Datenqualität) lassen trotz großer Bemühungen offenbar immer noch Wünsche offen.

AddOns als sinnvolle Erweiterung des SAP BW-Standards

Die Ergebnisse der Befragung bestärken uns in der Entscheidung, Standardlösungen für SAP BW als eine der führenden Kräfte weiter voran zu treiben. Mit ihrer Hilfe kann den zentralen Anforderungen der Anwender schnell entsprochen werden: Erhöhung der Datenqualität, Steigerung der Performance und eine transparentere Ableitung der Kennzahlen.

(Online-Befragung zum Thema Standardlösungen SAP. Timo Hasenohr/IBsolution GmbH, 2016, 57 Befragte. Quelle: Eigene Erhebung)

War das interessant? Dann haben wir sicher noch mehr für Sie