EIN Einstiegspunkt in alle Prozesse. Ein Traum? Eine Lösung!

[Fachbeitrag] Kennen Sie das? Mit manchen Menschen kommunizieren Sie per WhatsApp, mit manchen per SMS, mit anderen per Email und wieder andere müssen Sie immer anrufen, weil sie ansonsten ohnehin keine Antwort erhalten. Oder sie gar keine der vorgenannten Kommunikationswege nutzen. Am liebsten würden Sie aber eigentlich mit allen Personen auf dem gleichen Weg kommunizieren.

Wo es privat allerdings zumeist bei einem unangenehmen Umstand bleibt, kann dieses Thema im beruflichen Umfeld mitunter richtig ärgerlich werden. Beispielsweise dann, wenn es im eigenen Unternehmen zu viele Kommunikationsmittel gibt. Und man vor lauter Telefon, Email, Chat, Intranet, Schwarzem Brett und Internet-Telefonie gar nicht mehr weiß, welcher Kollege eigentlich wie am besten zu erreichen ist. Weil ja auch nicht jeder Kollege überall und immer angemeldet ist.

Dies ist allerdings nur der Anfang der Thematik. Das Problem zeigt sich beispielsweise auch in der Beschaffung von Informationen. Denn auch hier fehlt es in vielen Unternehmen an einem ausgereiften Konzept. Produktionsdaten, Einkaufsdaten, Personaldaten, Vertriebskennzahlen – sie alle liegen in verschiedenen Datenbanken und sind im schlimmsten Fall auch nicht miteinander verknüpft. Von SAP über Microsoft und Oracle bis hin zu Cloud-Lösungen – das Angebot ist groß. Und es wird immer größer und von Unternehmen sehr umfangreich genutzt.

Manchmal gar innerhalb eines Prozesses. Muss ein Unternehmen etwa Daten und Informationen von verschiedenen Abteilungen oder Gesellschaften einsammeln, ist Chaos oft vorprogrammiert. Während die einen ihre Daten automatisch im System übermitteln, geben andere Ihre Daten manuell ein und wieder andere senden sie per Mail ans Controlling. Von einfachen und homogenen Prozessen ist man also weit entfernt.

Dabei ist die Lösung so einfach wie genial: ermöglichen Sie es Ihren Nutzern, so oft und lange wie möglich im gleichen System zu arbeiten. Oder stellen Sie zumindest alle wichtigen Daten in einem System bereit. Das SAP BW Add-on AGIMENDO unterstützt heute schon viele Unternehmen dabei, Daten aus verschiedenen Abteilungen und Gesellschaften ins SAP-System zu übertragen (zum Webinar-Video zum Beispiel anhand des Monatsberichtswesens). Und die SAP bietet ihrerseits beispielsweise mit dem Fiori Launchpad eine tolle Möglichkeit, jeden Nutzer über einen einzigen Einstiegspunkt glücklich zu machen. Dort können Nutzer individuell und von einem Startpunkt aus die wichtigsten Programme, Auswertungen und vieles mehr aufrufen.

So vereinfachen Sie die Kommunikation Ihrer Kollegen und dadurch auch ihren Arbeitsalltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × vier =