Sie als IT-Mitarbeiter kennen das: ein Fachbereich möchte einen Reporting-Prozess – oder einen Teil davon – verändern und benötigt dafür Ihre Unterstützung. Genauer gesagt: neue Version anlegen, Zusatzinformationen zu bestehenden Daten eingeben, Berichtsstände kommentieren oder Planvarianten pflegen. Klingt sehr einfach. Ist aber im Modell der Bewegungsdaten schiwerig.

Nun haben die Mitarbeiter aber eigentlich keine Lust mehr auf die altbekannten Oberflächen und haben im Internet auch schon viele „schöne und moderne“ Oberflächen gesehen. Wenn man also jetzt eine neue Anwendung ins Leben ruft, soll das doch bitte schön aussehen. Aufgeräumt und modern – leicht und schnell … bitte nur nicht „oldschool“, also WebDynpro.

In 3 Schritten zur modernen Anwendung

Wieso Ihnen diese Anforderung künftig nur noch ein müdes Grinsen ins Gesicht zaubert, erfahren Sie in den folgenden 3 Schritten. AGIMENDO.edit ist bekannt als mächtige Stammdatenpflege für das SAP BW – aber Sie profitieren noch von weit mehr: mit AGIMENDO.edit haben Sie einen Baukasten an der Hand, mit dem Sie ganz einfach transaktionale Anwendungslogiken entwickeln können. Vollintegriert in Ihr SAP BW-Datenmodell!

Eigentlich ist es ja nicht vorgesehen, die Daten in der direkten Interaktion mit dem Benutzer zu ändern. Also muss folgender Brückenschlag geschafft werden: Auf der einen Seite das Reporting- und Planungsdatenmodell und auf der anderen Seite der Benutzer der ein klein wenig mehr will, als nur Bewegungsdaten eingeben.

Anhand folgendem Szenario lernen Sie, wie schnell Sie mit AGIMENDO.edit eine Anwendung in modernen und schönen Oberflächen bauen:

Wir möchten unseren Anwendern ermöglichen, eigenständig Versionen von Datentöpfen zu erstellen. Konkret: Ihr Vertrieb möchte die Daten der Vertriebsplanung in Versionen wegsichern. Und zwar eigenständig – ohne immer bei Ihnen anrufen müssen. Die Idee: eine kleine, feine Anwendung über die eine neue Version angelegt werden kann. Wahrlich keine komplizierte Angelegenheit.

Lernen Sie in einer Live-Demo (ca. 20 min) wie einfach es ist SAPUI5 Anwendungen zu bauen.

Jetzt Demo-Termin vereinbaren

Schritt 1: Datenmodell in SAP BW anlegen

Die Version zu erzeugen ist Ihr Handwerk – Versions-DSO angelegt, Transformation erstellt, DTP konfiguriert. Fertig. Im Merkmal der Version können noch Zusatzinformationen über die Version hinterlegt werden, alles ist schön dokumentiert. Leider muss jetzt der Name der Version eingetragen werden und der DTP im Backend gestartet werden.

Schritt 2: Oberfläche konfigurieren

Mit AGIMENDO.edit erhalten Sie eine konfigurierbare Oberfläche mit deren Hilfe Sie im Handumdrehen einen View für Ihr Versionsmerkmal definiert haben. Damit haben sie eine Weboberfläche zur Pflege der Stammdaten der neuen Version erstellt.

Der Fachbereich kann damit, wie in einer einfachen Tabellenpflege die änderbaren Attribute (Versions-ID, beschreibenden Text) anpassen. Die anderen Felder (Wer hat die Version wann angelegt und weitere Zusatzinformationen können Sie automatisch ableiten. Die Logik hierfür findet – obwohl die APP in Form einer SAPUI5 Anwendung genutzt wird – im ABAP statt.

Schritt 3: Oberfläche und Datenmodell verbinden

Das Konzept von AGIMENDO.edit ermöglicht es Ihnen, die generierten SAPUI5 Oberflächen um Ihre eigene Logik zu erweitern. Damit steht schnell eine einfache Pflegeoberfläche für die Version und der Kopie der Bewegungsdaten steht nichts mehr im Wege. Wie? Zum DTP wird eine Prozesskette erstellt, die Transformation wird mit einer Routine versehen, die die aktiv markierte Version in der Kopie der Daten setzt. Am Ende der Prozesskette wird die kopierte Version als abgeschlossen markiert. Die erstellte Prozesskette wird dann aus der SAPUI5 Oberfläche heraus gestartet.

Das Ergebnis: der Fachbereich legt in einer schönen SAPUI5 Anwendung eine neue Version an. Er erzeugt damit in Ihrem bestehenden Datenmodell eine Version. Dabei profitiert er davon, dass er ein Feedback bekommt sobald die Kopie abgeschlossen ist.

Natürlich sind noch viele weitere Schritte denkbar: beispielsweise das Löschen einer bereits erstellen Version (Request identifizieren und löschen) oder das Anzeigen von Zusatzinformationen über die erstellten Daten (z.B. die Anzahl der Änderungen seit der letzten Version).

Die Ideen werden Ihnen nicht ausgehen. Und mit so schönen Oberflächen werden neue Anforderungen ganz von alleine aufkommen. Versprochen.

Warum mit AGIMENDO.edit

AGIMENDO.edit liefert Ihnen einen Rahmen, in dem Sie ganze einfach SAPUI5 Anwendungen erstellen. Dabei müssen Sie sich keine Gedanken um die SAP FIORI Style-Guidelines machen, denn das hat das AGIMENDO-Team für Sie übernommen: AGIMENDO.edit und alle in AGIMENDO.edit erstellten SAPUI5 Anwendungen erfüllen die SAP FIORI Style-Guidelines.

Deshalb müssen Sie sich nicht umfangreich mit der Technologie SAPUI5 auseinandersetzen und müssen auch nicht viel Zeit in die Strategien zur Erstellung von wartbaren JavaScript Anwendungen investieren.

Mit AGIMENDO.edit abstrahieren Sie Frontend und Logik ganz einfach, während Sie die entscheidenden Logikteile im Backend im ABAP entwickeln. Mit ihren bestehenden Tools und Skills bauen Sie neue und moderne SAPUI5 Anwendungen und vermeiden dabei alle Fallstricke im Kontext der Web-Programmierung. Kurzum: Sie können sich voll und ganz auf die BusinessLogik konzentrieren.

Sie werden es lieben moderne, schöne und einfache Lösungen zu entwickeln, die sofort einsatzbereit sind. Lernen Sie AGIMENDO.edit jetzt kennen oder fordern Sie ein Angebot an: